CoverHausbau ORIGINAL

 

Eine Leseprobe mit dem Vorwort von Roland Düringer sowie die Inhaltsangabe genießen Sie hier
 
Erhältlich für € 24,90.- (inkl. Mwst.) im Buchhandel

(Kral Verlag ISBN 978-3-902447-30-2)

 

Oder Versandkostenfrei 
direkt bei uns zu bestellen:

 

Bitte füllen Sie einfach unser Kontaktformular mit dem Hinweis "Buchbestellung Desperate Hausbau" aus. Hier geht's zu Kontakformular

 

Die Lieferung erfolgt mit Erlagschein bequem zu Ihnen nach Hause!

 

Autoren: Brigitte Fuchsbauer, Julian Schmid, Fritz Gillinger, Petra & Andreas Hausmann
216 Seiten, durchgehend 4-färbig mit zahlreichen Karikaturen und Bauzeitplan! 

DESPERATE HAUSBAU

 Das Buch

Wie man baut und trotzdem lacht

Mit einem Vorwort von Roland Düringer

2. erweiterte Auflage

Das Buch für ehemalige, aktive und zukünftige HausbauerInnen und alle, die es gut mit ihnen meinen. 

 

Momente der Verzweiflung sind treue Begleiter aller Bauherrn, egal ob Neubauer oder Renovierer. Immer wieder gibt es Situationen, in denen man meint, den Traum vom Haus begraben oder zumindest radikal neu andenken zu müssen. In diesen Zeiten ist es hilfreich zu wissen, dass man nicht alleine ist. Dass es andere gibt, die ähnliches erlebt und trotzdem ihr Ziel erreicht haben. Dass man die Dinge mit Humor nehmen soll, ja - dass es noch viel schlimmer kommen könnte.

Damit auch Sie lachen können, haben vier leidgeprüfte HausbauerInnen und ein Baufachmann ihre intensivsten Hausbau-Erfahrungen in satirische Form verpackt und mit hilfreichen Expertentipps ergänzt.

Unser Tipp: Auch sehr gut als Geschenk geeignet!

 

Wie es zum Buch kam:

Ein Glas Rotwein zu später Stunde war an der Geburt von DESPERATE HAUSBAU beteiligt.

Nach einem gelungenen Hausbau-Seminar wurde beim anschließenden gemütlichem Ausklang im Gespräch mit angehenden und erfahrenen Hausbauern vom Hausplaner Ing. Julian Schmid wieder einmal bemerkt, dass gewisse Pannen, Ärgernisse, Fehler und „Einfahrer" bei vielen Bauprojekten immer wieder vorkommen. Die Betroffenen verschweigen diese Pannen anfangs häufig, doch nach dem oben erwähnten Glas Rotwein zu später Stunde wird die Zunge meist lockerer. Daraufhin standen wir in einer geselligen Runde und konnten über die vorgetragenen Pannen bei Neu- und Umbauten nur abwechselnd vor Staunen den Kopf schütteln und andererseits über die Hoppalas lachen. Wobei die Baufrauen- und Herren - wenn überhaupt - meist erst nach einigen Jahren ihren Humor wiederfinden.

Der altbekannte Spruch „Das erste Haus baue für Deinen Feind, das zweite für Deinen Freund und erst das Dritte für Dich selbst" hat leider immer noch Gültigkeit, da häufig unüberlegt, vorschnell und ohne das richtige Bauteam begonnen wird. Oft wird bereits in der Rohbauphase wieder geändert und umgeplant, Mehrkosten und schlecht geplante Grundrisse und Baudetails sind die Folge. Damit Ihnen, liebe angehende Baufrauen- und Bauherren diese Fehler nicht auch so schnell passieren und damit Sie, liebe Bewohner von fertiggestellten Häusern, auch wieder einmal etwas zu lachen haben, ist das Buch "Desperate Hausbau - Wie man baut und trotzdem lacht" entstanden.

 

 

Unser Buch wird...

… vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz empfohlen

Um zur Buchrezesion zu kommen klicken Sie bitte hier!